Pressemitteilung: jENERGIE wird neues Mitglied im ODH

Jena/Berlin, 23.05.2024 – Der ODH Open District Hub e.V. begrüßt die jENERGIE als neues Mitglied. Das 2020 gegründete Unternehmen mit Sitz in Jena ist eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck. Das Thüringer Unternehmen setzt sich mit smarten Quartierslösungen für die aktive Gestaltung der Energiewende ein. Die jENERGIE folgt diesem Ansatz, indem es seinen Kunden auch außerhalb des klassischen Kerngeschäfts von Stadtwerken Zugang zu einem vielfältigen Spektrum von Serviceangeboten bietet. “Die Expertise von jENERGIE bei smarten Quartieren und der nachhaltigen Stadtentwicklung bereichern das ODH-Netzwerk sehr. Das Unternehmen beweist, dass Stadtwerke erfolgreich neue Geschäftsmodelle entwickeln, die zugleich ein Vorzeigeprojekt bei der notwendigen Sanierung der Plattenbauten in Ostdeutschland sein können”, erläuterte ODH-Geschäftsführer Frank Brachvogel.

Pressemitteilung: Christian Gronwald wird Vorsitzender des neuen ODH-Beirats

Berlin, 21. Mai – Am 14. Mai fand die erste Sitzung des von der Mitgliederversammlung neu gegrün-deten ODH-Beirats statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahlen für den Vorsitz des neuen Gremiums: Christian Gronwald, Senior Manager bei Kieback & Peter GmbH & Co. KG, wurde einstimmig zum Beiratsvorsitzenden gewählt. Als sein Stellvertreter wurde Ralph Klebsch, Senior Business Development Manager bei der GETEC WÄRME & EFFIZIENZ GmbH, ebenfalls ein-stimmig gewählt.

Auf der diesjährigen ODH-Mitgliederversammlung wurde der Beirat als neues Vereinsgremium ins Leben gerufen. Dieser soll dem ODH-Vorstand bei der inhaltlich-strategischen Ausrichtung und Weiterentwicklung des Vereins beratend zur Seite stehen.

Pressemitteilung: solarea wird Mitglied im ODH

Bonn/Berlin, 02.05.2024 – Der ODH Open District Hub e.V. freut sich über solarea als neuestes Mit-glied. Das 2021 gegründete Unternehmen mit Sitz in Bonn und Berlin ist ein führendes Beratungsun-ternehmen in der erneuerbaren Energien-Branche. Solarea setzt sich durch wissenschaftliche Exper-tise, kommunalpolitische Erfahrung und Geoinformationssysteme für eine nachhaltige Energieversor-gung ein. “Solarea bringt umfangreiche Erfahrungen bei der Flächenanalyse und der Flächensicherung mit. Diese sind bei der Suche nach geeigneten Standorten von erneuerbaren Energien und bei der Umsetzung der kommunalen Wärmeplanung entscheidend. Daher bin ich überzeugt, dass Solarea mit diesem wertvollen Know-how dazu beitragen wird, die Sektorenkopplung von Strom, Wärme und Mobilität gemeinsam mit unserer Netzwerk-Initiative weiter voranzutreiben”, sagte ODH-Geschäftsführer Frank Brachvogel.

Pressemitteilung: Neuer ODH-Vorstand mit Frank Christian Hinrichs an der Spitze

Berlin, 30. April – Auf seiner konstituierenden Sitzung hat der Vorstand des ODH Open District Hub e.V. die neue Vereinsspitze gewählt: Frank Christian Hinrichs, CEO von der inno2grid GmbH, wird erneut ODH-Vorstandsvorsitzender. Als neue, stellvertretende Vorstandsvorsitzende wurde Stefanie Jelinek, Geschäftsführerin bei der EnBW Urbane Infrastruktur GmbH, gewählt. Prof. Peter Bretschneider von Fraunhofer IOSB-AST und der TU Ilmenau wurde erneut zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt. Im Amt des Schatzmeisters wurde Alexander Weihe, Head of Innovation & Business Building, von der Vonovia SE bestätigt. Neues Mitglied im ehrenamtlich tätigen Vorstand ist Yüksel Sirmasac, Founder und CEO der Rockethome GmbH aus Köln.

ODH-Herbstforum 2024

Save the Date: ODH Jahrestagung und Mitgliederversammlung am 11. April 2024 in Berlin!

Pressemitteilung: enercity wird Mitglied im ODH

Hannover/Berlin, 10. April 2024: Mit enercity wird einer der größten kommunalen Energie-dienstleister Deutschlands Mitglied im ODH – Open District Hub e.V.. „Wir freuen uns sehr, mit enercity ein weiteres, innovatives Mitglied aus der Energiewirtschaft zu gewinnen. Immer mehr Energieversorger erkennen wie enercity die Chancen, die innovative Lösungen zur Quar-tiersentwicklung und die Sektorenkopplung von Strom, Wärme und Mobilität bieten. Damit werden sie für die Herausforderungen der Energie- und Wärmewende gerüstet sein”, erklärte ODH-Geschäftsführer Frank Brachvogel. enercity versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Mit sektorübergreifenden Quartiers-Energielösungen für die Wohnungswirtschaft, Industrie- und Gewerbekunden sowie Arealnetze setzt sich das Unternehmen aus Hannover für nachhaltige und autarke Quartiere ein.