Umsetzung

Intelligente Sektorenkopplung im Quartier durch Digitalisierung

Forschungsprogramm

Vollintegrierte Sektorenkopplung im Quartier durch konsequente Digitalisierung

Forschungsbedarf

  • Erneuerbare Energie ist mehr als nur Strom. Damit wir unsere Umwelt nachhaltig schützen können, müssen wir grünen Strom mit den Sektoren koppeln, die aktuell noch durch fossile Energieträger gekennzeichnet sind: Wärme und Mobilität
  • Lokal erzeugter grüner Strom soll direkt am Ort des Verbrauchs eingesetzt werden. Daher fokussierten wir uns auf intelligente Quartierskonzepte. Mit unserer Lösung stellen wir sicher, dass sektorenübergreifend die richtige Energie zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung steht

Ziele

 

    • Entwicklung eines Ökosystems zur ganzheitlichen, vollintegrierten und -automatisierten Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität auf Quartiersebene
    • Entwicklung sicherer, ökonomisch und ökologisch tragfähiger Lösungen, die sich konsequent an den Bedürfnissen der Nutzer im Quartier orientieren
    • Etablierung eines international skalierbaren und offenen Standards auf Basis bestehender Technologien und Insellösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette
    • Initiierung und Begleitung von Pilot-Quartieren im Neubau und Bestand
    • Schaffung neuer politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen für den ökonomisch und ökologisch sinnvollen QuartiersbetriebDiese Ziele können wir nur gemeinschaftlich erreichen. Daher bündelt der Open District Hub e.V. die Interessen all seiner Mitglieder hinsichtlich der technologischen und regulatorischen Entwicklungen. Dabei werden im Forschungsprogramm bestehende Insellösungen zu einer offenen, sicheren und skalierbaren Systemlösung für die Energiewirtschaft und die Quartiersbewirtschaftung vereint.